Theorie betreiben - Mutmachen für die Praxis

Mag. phil Harald Volker Sommer ist regelmäßiger Dozent am Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück/Standort Lingen. Bis 2014 unterrichtete er Theaterpädagogik und Schauspiel an der Akademie der darstellenden Künste adk Ulm und leitete dort den Fachbereich Theaterpädagogik. Davor Lehrbeauftragter am Institut für Theater-, Film und Medienwissenschaft der Universität Wien und am Institut Angewandtes Theater/Wien (ifant). Seine theoretischen Lehrschwerpunkte sind u.a. Theorieansätze der Theaterpädagogik, Theorie-Praxis-Transfer, und chorisches Theater.

 

Veröffentlichungen:

 

Theaterpädagogik am Theater der Jugend. Theatrales Lernen durch die chorische Arbeitsweise 

In: Bauer, Gerald M., Peter, Birgit: (Hg.): „Neue Wege", 75 Jahre Theater der Jugend in Wien, Wien: LIT Verlag 2008

 

Tabula rasa! Ist Theaterpädagogik das Kind der Avantgarde?

In: Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 57, Milow: Schibri Verlag 2011

 

Vom Gebrauch des Chors in der Theaterpädagogik. Theorie, Geschichte und  Praxis des chorischen Prinzips

Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller 2011

 

Jugendkultur trifft Theaterpädagogik. In: Erziehung & Unterricht, Wien: Österreichischer Bundesverlag 2012

 

„Alles inklusive! Theaterarbeit mit Menschen mit Behinderung".

In: Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 60, Milow: Schibri Verlag 2012

 

Das "Neue Wir". Gedanken zur Theaterarbeit mit Menschen nach Fluchterfahrung

In: Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 71, Milow: Schibri Verlag 2017

 

Zukunfstag Theaterpädagogik - Ein Symposium zu transnationalen Fragen der Theaterpädagogik

In: Zeitschrift für Theaterpädagogik, Heft 74, Milow: Schibri Verlag 2019

 

 

Future Day Theaterpädagogik
Symposium Lingen 2018.pdf
PDF-Dokument [10.4 MB]
Essay Chorisches Theater
Sommer_ Theatrales Lernen im Chor.pdf
PDF-Dokument [618.3 KB]

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Volker Sommer - Theaterpädagoge

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.